Schülertreff Gutenbergstraße 12

Der mundwerk e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der in Freital-Potschappel einen Schülertreff anbietet. Seit 2011 sind wir mit dieser Arbeit als Zentrum der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe durch den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge beauftragt.

Einen Überblick über unsere Angebote finden Sie hier.

 

Firma Querner spendet die Geschenke zum Firmenjubiläum für das mundwerk

Am 16.09.2016 feierte der Installateur- und Klempnerbetrieb Querner in Freital sein 80. jähriges Firmenjubiläum. Familie Querner verzichtete auf Geschenke und bat statt dessen ihre Gäste um eine Spende für den Schülertreff des mundwerk e.V. Auf diese Weise haben wir also die Geburtstagsgeschenke bekommen.

Ein herzliches Dankeschön an Familie Querner und die Geburtstagsgäste!

Wen Installation und Klempnerei interessieren - Firma Querner sucht noch einen Lehrling!

Erntedankgaben für das mundwerk

Nach den Erntedank-Gottesdiensten in Freital -Potschappel und Tharandt wurde das mundwerk wieder mit Erntegaben beschenkt. Die Kinder staunten über die vielen verschiedenen Blumen, Früchte und Lebensmittel, die da zusammen getragen worden sind. Ganz besonders beeindruckt waren sie aber von der Erntekrone aus Blumen und Buchsbaum in der Emmaus-Kirche.
   

Allen Erntedank-Gebern ein herzliches Dankeschön!

Mädchenabend mit Graffiti

Nach den Jungs hatten nun auch die Mädchen einen eigenen Graffiti-Workshop. Dafür hatten sie in den Tagen zuvor schon "Stencils" (Schablonen) entworfen und mit Schere und Cuttermesser ausgeschnitten. Zunächst wurde am Freitagabend aber Schüttelpizza gebacken und verspeist.
 

Dann ging es ans Sprayen. Jede Sprayerin durfte zuerst ihre Stencils und verschiedene Sprühfarben ausprobieren. Anschließend durfte jede ein Graffiti für sich sprühen.
 
 
 
Zum Schluss, schon im Dunkeln - wie das bei echten Sprayern so ist wink - gestalteten immer mehrere gemeinsam Graffitis, die dann im Tischtennis- und Billardraum ausgestellt werden sollen.
 
 
 

Für alle war es eine gute Vorbereitung für das große Graffiti-Projekt in den Herbstferien, bei dem die Wand gegenüber vom mundwerk gestaltet werden soll.