Schülertreff Gutenbergstraße 12

Der mundwerk e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der in Freital-Potschappel einen Schülertreff anbietet. Seit 2011 sind wir mit dieser Arbeit als Zentrum der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe durch den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge beauftragt.

Einen Überblick über unsere Angebote finden Sie hier.

 

Advent im mundwerk


Die Adventszeit ist im mundwerk immer eine besondere Zeit. Mit Monika kann man Plätzchen backen, Dirk und Romy basteln unermütlich Fröbelsterne von winzig klein bis zur XXL- Variante aus Faxrollenpapier. Zum Potschappler Advent betreuen die mundwerk-Mitarbeiter einen Verkaufsstand mit Glühwein, Punsch und Würstchen und einen Bastelstand in der Halle.
Für eine Pyramide ohne Figuren formten Schüler und Mitarbeiter die Personen und Tiere der Weihnachtsgeschichte, die nun immer zur Vesper in Bewegung gesetzt werden. Alle erfreuen sich an dieser schönen Pyramide.
Am Freitag, 09.12.2016, feiern wir 15 Uhr unsere Adventfeier mit Plätzchenverkostung, gemeinsamem Musizieren, Weihnachtsrätseln und der Weihnachtsgans Auguste. Alle, die dabei sein möchten, sind herzlich eingeladen!
 
                 

 

Tag der offenen Tür am 10.November

Am Donnerstag, dem 10.11.2016, ab 15 Uhr luden die Schüler und Mitarbeiter des Schülertreffs wieder alle Interessierten zum Tag der offenen Tür im mundwerk ein.

Zunächst wurde aber am Morgen an der Hauswand ein großes mundwerk-Schild angebracht. Im Vorfeld hatte die Grafikerin Susann Berndt drei Entwürfe für das Schild entwickelt, über die die Schüler und Mitarbeiter abstimmen konnten. Das Schild, das die meisten Stimmen erhalten hatte, wurde dann umgesetzt und nun montiert:
 
 
Am Nachmittag wurde im mundwerk umgeräumt, um die Gäste empfangen zu können. Die Bedienung übernahm Leon, der sich extra dafür in Kellnerlivree geworfen hatte. Martin und Lorenzo hielten eine Ansprache darüber, was für sie das mundwerk bedeutet. Es gab Kaffee und Kuchen und angeregtre Gespräche. Außerdem erschien pünktlich die 4.Ausgabe der mundwerk-Zeitung, die dieses Mal von Lea, Lina, Josi und Martin gestaltet wurde. Sie kann im mundwerk für 1 € erworben werden. Von dem Erlös werden wir neue Tischtenniskellen kaufen.
 

Teenieabend im mundwerk

Am 21.Oktober trafen sich die Teenies zum Teenieabend. Zuerst ging es bei der Teenie-Dienstberatung um die Besprechung eines besonderen mundwerk-Projekts, an dem im November intensiv gearbeitet werden wird. Nach dem Abendessen mit gefüllten Hokkaido-Kürbissen folgten lustige, knifflige oder spannende Kooperationsaufgaben, die in Zweierteams oder gemeinsam gelöst werden mussten.
 
  
Wer ist schneller beim Balancieren eines Lineals über einen Parcours: Lorenzo und Martin
  
oder Domenic und Peter? Legt mit verbundenen Augen mit einem Seil ein Quadrat:

Lasst über einen Parcours eine Kugel rollen, die unter der Platte mit einem Magneten bewegt wird:
 
Schöpft gemeinsam Wasser aus einem Eimer in eine Schüssel:
 
Zum Abschluss konnte bei einer Plakataktion jeder allen anderen mitteilen, was jemand gut kann oder womit er anfangen sollte. Allen, die dabei waren, hat der Teenieabend super gefallen!